Händler aus Wertingen muss zwei Jahre in Haft

Mittwoch, 17. August 2011

Der Hauptangeklagte im Fleischskandal von Wertingen ist vom Landgericht Augsburg wegen gewerbsmäßigen Betrugs zu zwei Jahren Haft verurteilt worden. D

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats