Handel mit Rindfleisch: Türkei hängt am Leben...
Handel mit Rindfleisch

Türkei hängt am Lebendvieh

Wolfgang Dirscherl / pixelio.de, Wolfgang Dirscherl / pixelio.de

ANKARA Der Verkauf von Lebendrindern aus der Europäischen Union in die Türkei hat im ersten Halbjahr 2016 mit rund 150.000 Tieren und einem Zuwachs von mehr als 70 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum einen regelrechten Boom erlebt und das Land am Bosporus zum wichtigsten Drittlandskunden werden lassen.

ANKARA Der Verkauf von Lebendrindern aus der Europäischen Union in die Türkei hat im ersten Halbjahr 2016 mit rund 150.000 Tieren und einem

Jetzt kostenfrei registrieren und jetzt sofort alle Artikel auf fleischwirtschaft.de kostenfrei lesen.

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter fleischwirtschaft.de inklusive dem wöchentlichen Snacksnewsletter.

 

Sie sind Abonnent, oder bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats