Handel mit Schweinefleisch Italien konfisziert China-Ware

Mittwoch, 22. Januar 2020
Einsatzwagen der Guardia di Finanza.
Foto: imago images / Manfred Segerer
Einsatzwagen der Guardia di Finanza.

Die Finanzpolizei zog in Padua chinesisches Schweinefleisch aus dem Verkehr. Es besteht der Verdacht auf eine Verseuchung mit der Afrikanischen Schweinepest (ASP).
In Italien wurden zehn Tonnen chinesisches Schweinefleisch beschlagnahmt. Das teilte die Finanzpolizei (Guardia di Finanza) in der norditalienischen S

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats