Hohe Rohstoffkosten Schmale Margen

Donnerstag, 12. Dezember 2019
Um fast 30 Cent kleiner als vor zwei Jahren war die Differenz im November zwischen Erzeuger- und Verbraucherpreis beim Schweinefleisch.
Foto: AMI / BLE
Um fast 30 Cent kleiner als vor zwei Jahren war die Differenz im November zwischen Erzeuger- und Verbraucherpreis beim Schweinefleisch.

Die Verbraucherpreise schnellen nicht annähernd so schnell in die Höhe wie der Erzeugerpreis.
von Dr. Tim KochDie Notierung für Schlachtschweine ist in den vergangenen Wochen deutlich gestiegen. Die enorme Versorgungslücke Chinas mit

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats