Leitmesse der Fleischwirtschaft Noch ein Jahr zur IFFA 2016

Mittwoch, 13. Mai 2015
Das Frankfurter Messegelände mit Blick auf die Skyline.
Foto: Messe Frankfurt
Das Frankfurter Messegelände mit Blick auf die Skyline.

Vom 7. bis zum 12. Mai 2016, öffnet die IFFA, die Nr. 1 der Fleischwirtschaft, in Frankfurt am Main ihre Tore. Die Branche zeigt ein starkes Bekenntnis zu ihrer Leitmesse: alle Markt- und Technologieführer haben ihre Teilnahme angemeldet und über 80 Prozent der Ausstellungsfläche sind bereits gebucht.

Im Dreijahresrhythmus versammelt die IFFA alle Akteure der internationalen Fleischwirtschaft. Sie ist die bedeutendste Innovationsplattform der Branche und die einzige internationale Fachmesse, deren Fokus ausschließlich auf dem Thema Fleisch liegt. 



Die Messe bildet die gesamte Produktionskette ab – vom Schlachten und Zerlegen über das Verarbeiten bis hin zum Verpacken und Verkaufen. Die Hersteller aus dem In- und Ausland entwickeln ihre Innovationen auf den IFFA-Termin hin und präsentieren sie hier erstmals einem internationalen Fachpublikum. Für die fleischverarbeitende Industrie, den Handel und das Handwerk ist die IFFA ein Muss.

Das könnte Sie auch interessieren
stats