IMV verbucht Lobbyerfolg

Mittwoch, 31. Juli 2013

Der Internationale Metzgermeister-Verband (IMV) in Brüssel kann wieder einen Erfolg für die handwerklichen Fleischereien verbuchen: Im EU-Amtsblatt wurde die Durchführungsverordnung zur Trichinen-Untersuchung veröffentlicht.

Diese sieht vor, dass die in den Mitgliedsstaaten zuständigen Behörden in einer Übergangsphase bis Ende 2016 auch nicht-akkreditierte Laboratorien für die amtliche Untersuchung auf Trichinen benennen können.

Hintergrund

Der IMV ist ein Zusammenschluss von 16 europäischen Berufsverbänden des Fleischerhandwerks. Das deutsche Fleischerhandwerk ist seit 1991 mit einem eigenen Büro bei der Europäischen Union in Brüssel vertreten. Das DFV-Büro in Brüssel übernimmt zusätzlich die Aufgaben des Generalsekretariats IMV.

Schwerpunktmäßig befaßt sich das Büro mit der Umsetzung verbandspolitischer Ziele im Bereich der europäischen Agrarpolitik sowie des Hygiene- und Lebensmittelrechts. Zudem beobachtet und analysiert das Büro die politischen wie wirtschaftlichen Entwicklungen in der EU.
Das könnte Sie auch interessieren
stats