In-vitro-Fleisch Mosa Meat sammelt Kapital

Freitag, 02. Oktober 2020
Mosa Meat verhandelt zurzeit mit den zuständigen Behörden über eine Zulassung für die Vermarktung von in-vitro-Rindfleisch in Europa.
Foto: Mosa Meat
Mosa Meat verhandelt zurzeit mit den zuständigen Behörden über eine Zulassung für die Vermarktung von in-vitro-Rindfleisch in Europa.

Investoren stellen 55 Mio. US-Dollar für den Übergang zur industriellen Produktion zur Verfügung.
Das niederländischen Start-up Mosa Meat, das sich auf die Erzeugung von Rindfleisch in Zellkulturen konzentriert, sind von Investoren im Rahmen e

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats