Intergastra 2020 Breites Angebotsspektrum

Montag, 10. Februar 2020
Die Intergastra findet vom 15. bis 19. Februar statt.
Foto: Messe Stuttgart
Die Intergastra findet vom 15. bis 19. Februar statt.

Die Intergastra ist die Leitmesse für Hotellerie und Gastronomie sowie ideale Plattform für den Austausch unter Kollegen. Mehr als 1.400 nationale sowie internationale Aussteller präsentieren in Stuttgart ihr breites Angebotsspektrum in den Bereichen Küchentechnik, Food, Ambiente und Ausstattung für Hotel und Gastronomie, Dienstleistung, Getränke und Kaffee.

Rund 100.000 Besucher aus mehr als 70 Ländern werden sich auf über 115.000 qm Ausstellungsfläche über neue Produkte, Trends und zukunftsweisende Ideen informieren. Der Startschuss für die Messe fällt am Samstag, 15. Februar, der letzte Messetag ist am Mittwoch, 19. Februar. Bei der Intergastra-Auflage von 2018 zählte die Messegesellschaft 98.677 Besucher und 1.422 Aussteller. 82 Prozent der Besucher gaben seinerzeit an, wiederkommen zu wollen, fast 90 Prozent würden den Messebesuch weiterempfehlen. In vier Messehallen zum Thema Küche und Food finden Köche, Gastronomen, Hoteliers und Caterer neue Ideen in Sachen Technik und Küchenausstattung, begleitet von einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm. Viele interessante Vorträge, spannende Wettbewerbe und unterhaltsame Shows bilden eine gelungene Mischung aus Wissenstransfer und Entertainment.

Schwerpunkte im Bereich Küche und Food

Die Schwerpunkte im Bereich Küche und Food sind Nahrungsmittel, Tiefkühlprodukte, regionale Spezialitäten und internationale Delikatessen sowie Convenience; außerdem Küchentechnik und -ausstattung, Kühlen und Kältetechnik, Büfett- und Ausgabetechnik sowie Spül- und Poliertechnik.

Zwei Hallen der Intergastra sind für Hotel & Ambiente reserviert. Von der Inneneinrichtung bis zur Haustechnik über Outdoor-Mobiliar bis hin zur Tischkultur präsentieren Hersteller und Dienstleister Konzepte, Lösungen und Innovationen. Die Schwerpunkte dieses Messebereichs bilden Geschirr und Tischwäsche, Ambiente und Raumausstattung, Innenarchitektur, Gebäudetechnik, Textilien und Design, Outdoor und Mobiliar, Bad, Sanitär und Wellness. Vielfältige Inspirationen bietet zudem das Fach- und Eventprogramm auf der Dehoga-Bühne.

Im Themenbereich Dienstleistung & IT bilden Kassen- und Abrechnungssysteme, Cloud- und Internetdienste, Datenerfassung und Software, Energiedienstleistungen, Berufsbekleidung und Verkaufsförderung die Schwerpunkte.

Kaffee-Kultur wird auf der Intergastra mit Leidenschaft, Qualitätsbewusstsein und fachlicher Kompetenz zelebriert. Hier finden die Fachbesucher alles rund um den perfekten Kaffee-Genuss. Die Sonderschau „Stuttgart Coffee Summit“ ermöglicht Einblicke in die Welt des Kaffees und einen Austausch mit internationalen Kaffee-Experten. Weitere Anregungen liefern Wettbewerbe und Vorträge bekannter Patissiers und Chocolatiers auf der Bühne des Landesinnungsverbands des Konditorenhandwerks Baden-Württemberg. Die Schwerpunkte im Bereich Kaffee: Heißgetränke (Kaffee, Tee und Kakao), Kaffeemaschinen und Kaffeemühlen, Rösten, Verpacken und Zubehör sowie Kaffeeanbau, -verarbeitung und -veredelung.

In der Halle 9 zeigt sich die Getränkebranche mit einer großen Vielfalt. Schwerpunkte im Themenbereich Getränke sind Bier und Biermixgetränke, Wein und Spirituosen, Wasser, alkoholfreie Getränke, Säfte und Smoothies, Energy Drinks, Ausschankanlagen sowie Barausstattung und -zubehör.

Auf der Sonderschau „Outdoor. Ambiente. Living.“ sehen die Besucher verschiedene innovative Sonnen- und Wetterschutzsysteme für den Bereich Außengastronomie – von Markisen über Sonnenschirme bis hin zu Terrassendächern mit vielfältigem Zubehör.

Lust auf Neues vermittelt die „Newcome“

Im L-Bank Forum (Halle 1, Food) und in der Halle 7 (Dienstleistungen & IT) wird sich erstmals auf noch größerer Fläche und in zwei Hallen alles um frische Ideen, inspirierende Konzepte und innovative Geschäftsmodelle drehen. Denn auf der „Newcome“ präsentieren sich junge Unternehmen, Start-ups und Gründer mit ihren Produkten und Dienstleistungen. Die Teilnehmer des Food & Concept Court stellen ihre Expertise, technischen Innovationen sowie ganzheitlichen Konzepte für den Foodservice-Markt und Einzelhandel vor. Hier erleben die Messegäste Konzepte, die in kurzer Zeit um- und eingesetzt werden können.

Am Montag, 17. Februar, findet unter dem Motto „Auszeit vom Tagesgeschäft“ der Fachkongress Gemeinschaftsgastronomie statt. In Raum C4 des Internationalen Congresscenter Stuttgart (ICS) gibt es von zehn bis zwölf Uhr Vorträge, unter anderem des Verbands der Köche in Deutschland e.V. (VKD). Der Fachkongress steht für jeden offen, der eine gültige Intergastra-Tageskarte besitzt.
Intergastra 2020 - Eingang
(Bild: Messe Stuttgart)

Mehr zum Thema

Messe für den Außer-Haus-Markt Die Intergastra 2020 auf einen Blick

Schließlich feiert die Stuttgarter Messe mit der IKA/Olympiade der Köche, der ältesten und größten internationalen Kochkunstausstellung, eine Premiere. Rund 2.000 Köche und Patissiers aus aller Welt treten im Wettbewerb gegeneinander an und schaffen mit ihren Kochkreationen die Ernährungstrends von morgen.

In diesem Jahr vergibt die Messe Stuttgart gemeinsam mit der Allgemeinen Hotel- und Gastronomie-Zeitung (dfv Mediengruppe) und dem Dehoga Baden-Württemberg zum elften Mal den Intergastra Innovationspreis. Die Jury bestimmte die Gewinner in den Kategorien Küchentechnik, Künstliche Intelligenz und Nachhaltigkeit aus rund 90 Bewerbungen. 

Weblink zur Messe

Das könnte Sie auch interessieren
stats