Italien: Agromafia macht große Geschäfte
Italien

Agromafia macht große Geschäfte

Lsantilli / fotolia.com
Typisch italienische Produkte wie beispielsweise Bresaola können aus südamerikanischem Fleisch hergestellt worden sein. Das ist eine Masche der italienischen Agromafia.
Typisch italienische Produkte wie beispielsweise Bresaola können aus südamerikanischem Fleisch hergestellt worden sein. Das ist eine Masche der italienischen Agromafia.

ROM Organisierte Verbrechen machen weiter große Geschäfte im italienischen Lebensmittelsektor. Das geschätzte Geschäftsvolumen der Agromafia lag im Jahr 2018 bei rund 24,5 Mrd. Euro.

ROM Organisierte Verbrechen machen weiter große Geschäfte im italienischen Lebensmittelsektor. Das geschätzte Geschäftsvolumen d

Jetzt kostenfrei registrieren und jetzt sofort alle Artikel auf fleischwirtschaft.de kostenfrei lesen.

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter fleischwirtschaft.de inklusive dem wöchentlichen Snacksnewsletter.

 

Sie sind Abonnent, oder bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats