Joint Venture Tönnies baut Schlachthof in China

Freitag, 27. September 2019
Andres Ruff, Geschäftsführer der Tönnies-Holding, und Vertreter der Dekon Group unterzeichnen die Absichtserklärung.
Foto: Tönnies
Andres Ruff, Geschäftsführer der Tönnies-Holding, und Vertreter der Dekon Group unterzeichnen die Absichtserklärung.

Der Konzern will von der steigenden Nachfrage für Schweinefleisch in der Volksrepublik China profitieren. Die Produktion wird von der Zucht bis zur Zerlegung integriert.
Die Unternehmensgruppe Tönnies setzt ihre Strategie der Internationalisierung fort und startet den ersten Produktionsstandort außerhalb Eur

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats