Klimaschutz Smithfield bis 2030 CO2-positiv

Freitag, 04. September 2020
Der Fleischkonzern beteiligt sich auch an einem großen Naturschutzprojekt zum Schutz des Monarchfalters.
Foto: imago images / ZUMA Press
Der Fleischkonzern beteiligt sich auch an einem großen Naturschutzprojekt zum Schutz des Monarchfalters.

Der Fleischproduzent verspricht in zehn Jahren eine positive Klimabilanz für seine Betriebe in den USA. Einen großen Beitrag sollen die eigenen Farmen leisten.
Mit einem ehrgeizigen langfristigen Plan will der Fleischkonzern Smithfield seinen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Mit einem Bündel von Maß

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats