Klimawandel Rolle der Rinder wird überschätzt

Montag, 20. Januar 2020
Die Methankonzentration ist in Regionen mit großen Rinderherden nicht auffallend hoch.
Foto: Screenshot MilchundKlima
Die Methankonzentration ist in Regionen mit großen Rinderherden nicht auffallend hoch.

In der öffentlichen Diskussion um Treibhausgase gelten Rinder und Milchkühe als bedeutende Verursacher. Ein von der Milchwirtschaft beauftragter Wissenschaftler kommt zu überraschenden Ergebnissen.
Rinder und Milchkühe stehen im Verdacht, durch den Ausstoß von Methangasen wesentlich zum Klimawandel beizutragen. Ein von dem Milchindus

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats