Konsumverhalten Bier in der Krise weniger wichtig

Mittwoch, 25. März 2020
Die Verbraucher in Deutschland sehen offenbar keine Notwendigkeit, Biervorräte anzulegen. Der Absatz im Lebensmitteleinzelhandel lag in den vergangenen Wochen sogar leicht unter dem Durchschnitt.
Foto: imago images / Levine-Roberts
Die Verbraucher in Deutschland sehen offenbar keine Notwendigkeit, Biervorräte anzulegen. Der Absatz im Lebensmitteleinzelhandel lag in den vergangenen Wochen sogar leicht unter dem Durchschnitt.

Hamsterkäufe sind ein großes Thema der Corona-Krise. Erste Analysen des Statistischen Bundesamts zeigen einige gravierende Änderungen des Kaufverhaltens.
In der Corona-Krise sieht sich der Einzelhandel in Deutschland einer ungebremsten Nachfrage nach bestimmten Gütern des täglichen Bedarfs geg

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats