Lumpy-Skin-Krankheit Efsa gibt Teilentwarnung

Donnerstag, 27. Februar 2020
Ihren Namen hat die Erkrankung wegen der sogenannten "Lumps" (übersetzt Klumpen, Brocken) in der Haut, die am ganzen Körper der Rinder auftreten können.
Foto: FAO
Ihren Namen hat die Erkrankung wegen der sogenannten "Lumps" (übersetzt Klumpen, Brocken) in der Haut, die am ganzen Körper der Rinder auftreten können.

In Bulgarien und Griechenland ist die Lumpy-Skin-Desease gestoppt. Das meldet die Europäische Lebensmittelbehörde (Efsa). Erhöhte Wachsamkeit sei aber weiterhin bei der Rinderseuche geboten.
2019 habe es keine neuen Fälle der Virusinfektion in des südöstlichen EU-Mitgliedstaaten mehr geben, teilt die Behörde in Parma mi

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats