Nach Listerienfunden Sieber fordert Schadenersatz

Donnerstag, 16. Januar 2020
Das Wammerl ist ein frischer oder geräucherter Schweinebauch, der besonders in der bayerischen Küche beliebt ist.
Foto: imago images / Westend61
Das Wammerl ist ein frischer oder geräucherter Schweinebauch, der besonders in der bayerischen Küche beliebt ist.

Kurz vor Ablauf des vergangenen Jahres hatte der Insolvenzverwalter des nach Listerienfunden im Jahr 2016 pleite gegangenen Fleischwarenherstellers Sieber genügend Geld beisammen. Per Crowdfunding hatte Dr. Josef Hingerl die 250.000 Euro gesammelt, die nötig waren, um den Freistaat Bayern auf gut zwölf Mio. Euro Schadenersatz zu verklagen.
Nach Meinung Hingerls war die Reaktion der Behörden, insbesondere des Landratsamts Bad Tölz-Wolfratshausen damals völlig überzogen

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats