Nach Tierschutzverstößen Schlachthof steht am Pranger

Dienstag, 06. November 2018
Foto: uk
Themenseiten zu diesem Artikel:

Barbara Otte-Kinast


In Niedersachsen werden einem weiteren Schlachtunternehmen massive Verstöße gegen den Tierschutz vorgeworfen. Auf mehreren 100 Stunden Filmmaterial sollen schwere Misshandlungen von Rindern zu sehen sein. Die Aufnahmen entstanden in einem Oldenburger Betrieb mit versteckten Kameras.
Das Deutsche Tierschutzbüro spricht in einer Pressemitteilung von nicht fachgerechten Betäubungen, brutalen Behandlungen mit Treibpaddeln un

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats