Nach Tierschutzverstößen Schlachtung in Biberach ausgesetzt

Donnerstag, 26. November 2020
Die Schlachthofbetreiber weisen die in dem SWR-Beitrag erhobenen Vorwürfe zurück.
Foto: SWR
Die Schlachthofbetreiber weisen die in dem SWR-Beitrag erhobenen Vorwürfe zurück.

Nachdem die Soko Tierschutz schwere tierschutzrechtliche Vorwürfe gegen den Schlachthof Biberach erhoben hatte, meldet sich nun der Betreiber zu Wort.
Aus Sicht der Schlachthof Biberach GmbH, Betreiber des beschuldigten Schlachthofs, ist ein wesentlicher Teil der Vorwürfe fachlich nicht nachvoll

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats