Neue Sorte Kartoffel wird "lowcarb"

Mittwoch, 01. Mai 2019
Coronada heißt die neue Kartoffel, die durchschnittlich 30 Prozent weniger Kohlenhydrate enthält als herkömmliche Sorten.
Foto: Kaufland/Europlant Pflanzenzucht
Coronada heißt die neue Kartoffel, die durchschnittlich 30 Prozent weniger Kohlenhydrate enthält als herkömmliche Sorten.

Wer gern lowcarb isst und dabei bisher schmerzlich auf die Kartoffel verzichten musste, der wird sich freuen: Kaufland bietet jetzt eine Alternative. Die Kartoffelsorte Coronada. Sie enthält durchschnittlich 30 Prozent weniger Kohlenhydrate als herkömmliche Kartoffelsorten.
Die innovative Knolle entstand in gemeinsamer Arbeit von Kaufland und Europlant Pflanzenzucht. Verschiedene Sorten wurden so weiterentwickelt, dass de

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats