Neues aus der FLEISCHWIRTSCHAFT 7/2007

Dienstag, 17. Juli 2007

Aus dem Inhalt der FLEISCHWIRTSCHAFT 7/2007

Fachthema des Monats

Schlachten, Grob- und Feinzerlegen

Die Robotertechnik wird immer weiter vorangetrieben, so dass sie mehr Eingang in den Schlachtprozess findet. Möglich machen das Steuerungen, die mittels entsprechender Software genauere Arbeitsschritte ausführen.
Auch visuelle Teilkriterien zur Gütebewertung von Rindfleisch erfolgen mittels entsprechender Software und ermöglichen eine bildanalytische Bewertung.




Lagerung, Transport und Logistik/Kühllogistik

RFID-Chips halten zur Sicherung der Rückverfolgung und zur Dokumentation von Kühltemperaturen Einzug in die Wertschöpfungskette, wie zum Beispiel RFID-gesteuerte Klappboxen für Fleischwaren. Aber auch Wartungskonzepte zur Rohrbahnschmierung spielen in der innerbetrieblichen Logistik eine Rolle und dienen der notwendigen Instandhaltung.

Fleischerzeugung

Zoonosen: Erhöhte Lebensmittelinfektionen, wie die Salmonellose, erfordern strengere Maßnahmen. Ob die Umsetzung der Schweine-Salmonellen-Verordnung bald salmonellenfreies Schweine8fleisch bringen wird, wird sich weisen.

Fleischgewinnung

Fleischqualität: Visuelle Bewertungskriterien bei der Qualitätsbestimmung von Rindfleisch.


Online-Plattform: Schlachtdaten mit Agr@r-Info abrufen.


Zerlegung: Bildverarbeitungssystem für exakte Sollschnitte bei Schweinen.


Fleischwirtschaft: Wirtschaftsverbände, Gewerkschaften und Verwaltung wollen gemeinsam Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung bekämpfen.

Fleischverarbeitung

Transport: Der Schlachtbetrieb Teterow setzt ein spezielles Verfahren zur automatisierten Abschmierung von Transportrohrbahnen ein.


Messen: Einsatz von robusten speziellen Geräten für präzise Messergebnisse im Logistikbereich.

RFID: Die Information in klappbaren Fleischkisten – „In-mould-Label“ mit RFID-Transponder.

Functional Food: Süßwasseralgen und die technologischen Aspekte bei der Anwendung in Brühwurst.

Vermarktung

Export: Ebenso wie in Polen ist auch in Tschechien die Schweinehaltung der bedeutendste Bereich der Viehproduktion. In der rückläufigen Fleischproduktion stehen die Chancen für Deutschland gut, die Position des Marktführers nicht nur auf diesem Sektor auszudehnen.


Branche: Von der günstigen gesamtwirtschaftlichen Konjunkturentwicklung profitiert insbesondere die Fleischbranche.

Rubriken

Kommentar: Ein dreifach Hoch dem Arbeitskreis


Monatsschau: Übertragungsrisiko auf „hoch“ eingestuft. In NRW lächelt der erste Smiley. Strengere Regeln für Werbeaussagen. CMA vergibt Innovationspreis. EU vereinheitlicht die Agrarmarktordnung. Neue Runde im Kampf gegen Salmonellen.


Standpunkt: Beim Schlachten liegt noch vieles im Argen.

Interview: BVL-Präsident Dr. Christian Grugel zum Qualitätsmanagement-Pilotprojekt seiner Behörde mit der Edeka Nord.


Porträt: Rack & Rüther GmbH aus Fuldabrück.


Menschen, Unternehmen, Termine


Stellenmarkt und Marktplatz


Das beste Stück

Inserentenverzeichnis und Impressum


Firmen- und Warenkatalog

Fleischforschung und Entwicklung

R. Pichner: Aktuelles aus der internationalen Fleischforschung – Mikrobiologie von Fleisch und Fleischerzeugnissen




G. Flachowsky, A. Berk, U. Meyer und F. Schöne: Zum Jodtransfer vom Futter in Fleisch und andere Lebensmittel tierischer Herkunft



St. Fischer: Hochdruckbehandlung von Fleischerzeugnissen – Einfluss von Schutzgasatmosphäre und Vakuum auf qualitative Parameter roher Bratwurst



H. Wagner: Der Beitrag von Fleischprodukten zur Iodversorgung der Bevölkerung



S. Kleinhenz und K.-H. Schwind: PCB- und Dioxin-Gehalte in Gewürzen – Ursachen und Auswirkungen auf die PCB- bzw. Dioxin-Belastung in Fleischerzeugnissen



Chr. Visscher, P. Winter, J. Verspohl, J. Stratmann-Selke, M. Upmann, M. Beyerbach und J. Kamphues: Effekte gröberen Futters und organischer Säuren auf die Salmonellenprävalenz bei Mastschweinen – Untersuchungen (Feldstudie) vor und nach der Schlachtung



B. Becker und St. Schuler: Schnellnachweis von Listeria monocytogenes in Fleischerzeugnissen – Vergleichende Untersuchungen mittels automatischer PCR und Real-Time-PCR







Recherchieren Sie in der Printversion der FLEISCHWIRTSCHAFT in der Genios-Datenbank.



Die FLEISCHWIRTSCHAFT im Abonnement.



Mediadaten
Das könnte Sie auch interessieren
stats