Neues aus der FleischWirtschaft 2/2013

Neues aus der FleischWirtschaft 2/2013

Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis

Fachthemen des Monats

Planen, Bauen, Einrichten von Betrieben

Die Fleischwirtschaft weicht von der Haltung der Ernährungsindustrie ab und zeigt sich dieses Jahr wieder optimistischer und dementsprechend investitionsbereiter. Weiteres Thema: Bauliche Voraussetzungen müssen Schritte und Maßnahmen ermöglichen, die das Risiko der Verbreitung Belastung durch Salmonellen minimieren.

Sicherheit, Arbeits- und Schutzkleidung
Die richtige Ausrüstung schützt bei vielen Arbeits- und Produktionsschritten vor Verletzungen, Hautreizungen oder Verbrühungen. Das reicht nicht nur vom Metallringgeflecht-Handschuh über den Unterarmschutz bis zur Stechschutzschürze.

Fleischerzeugung

Weltmarkt
Das Handelsvolumen beim Rindfleisch hat sich in den beiden zurückliegenden Jahrzehnten weniger dynamisch entwickelt als beim Schweine- und Geflügelfleisch.


Fleischgewinnung

Qualitätssicherung
Das Bewusstsein für bereits erkannte und mögliche Fallgruben bei der Sortierung von Schlachtkörpern mit Hilfe von Humansensorik bzw. einem Human-Nose-Score-Test muss weiter geschärft werden.


Fleischverarbeitung

Befragung
Ein gutes Drittel der Fleisch verarbeitenden Betriebe plant Investitionen.

Beleuchtung
LED-Leuchten erlauben auch in Kühllagern Lichtsteuerungslösungen.

Reinigung
Bereits in der Planung ist die Keimdynamik von besonderer Bedeutung.

Qualität
Internationale DLG-Qualitätsprüfung für Schinken und Wurst 2012 – „Brühwürste“

Betriebsabläufe
Zahlreiche Arbeitsschritte bergen Risiken, die minimiert werden sollten.

Recht
Eine Fachkraft für Arbeitssicherheit muss gesetzlich in allen Betrieben eingebunden werden.

Ergonomie
Ergonomische Arbeitsplatzmatten schonen Gelenke und Bandscheiben.


Vermarktung

Biofleisch
Rund 30% zahlt der Verbraucher mehr für den Qualitätsunterschied. Doch welche Kriterien muss das Biofleisch nun erfüllen?


Rubriken

Kommentar
Nahrungsmittel sind mehr als nur Konsumgüter

Monatsschau
BSE-Nachweis im Rinderspeichel. Ractopaminfreies Fleisch. Forschungsprojekt zur Lebensmittelkette. Lebensmittel teurer. Tierschutznovelle stockt. Sperre für Frischfleisch. Forderung nach Fleischsteuer. Subventionen ohne Namensnennung.

Interview
Christoph Minhoff, Hauptgeschäftsführer von BLL und BVE, zum Bild der Lebensmittelwirtschaft in der Öffentlichkeit

Standpunkt
Bei der (teils) neuen Pflichtkennzeichnung scheint der Normsetzende war (und ist) die „Imitat“-Diskussion die Unheilbringende.

Interview
Russlands Chefveterinär Sergey Dankvert zur Sperre für Frischfleisch aus Deutschland

Forum
Die Fleischwirtschaft tritt aktiv in den Dialog

Menschen, Unternehmen, Termine

Stellenmarkt und Marktplatz

Das beste Stück

Inserentenverzeichnis und Impressum

Firmen- und Warenkatalog


Fleischforschung und Entwicklung

K. Dörfler: Aktuelles aus der internationalen Fleischforschung – Aktuelles aus der internationalen Fleischforschung – Euthanasie bei Rindern – Schlachtbefunde bei Kälberlungen – Deckenhöhe bei Rinder-Transportfahrzeugen – Betäubungslose Lämmerschlachtung

D. Geier, W. Hussein, M. Hussein und T. Becker: Physikalisches Imaging zur Struktur- und Texturerkennung bei der Fleischverarbeitung

C. Hildebrand, F. Reimold, A. Erdös und F. Thiemig: Entwicklung einer Aromaprofilzahl für geräucherte Fleisch- und Wursterzeugnisse

K. Dörfler, K. Troeger, R. Lautenschläger, H. C. Schönekeß, F. Jäger und E. Lücker: Kinetische Energie und Effektivität verschiedener Bolzenschuss-Betäubungsverfahren

L. Cabezas, E. Galán und J. Fernández-Salguero: Zusammenhänge zwischen physikalisch-chemischen und sensorischen Merkmalen – Untersuchung an drei Sorten von trocken gepökeltem Schinken

Recherchieren Sie Artikel der Printversion der FLEISCHWIRTSCHAFT in unserem Archiv.

Die FLEISCHWIRTSCHAFT im Abonnement.

Mediadaten
Quelle: FleischWirtschaft 2/2013
stats