Pferdefleisch-Skandal Polizei fasst Betrüger

Freitag, 02. August 2019

Die Guardia Civil hat einen Fleischhändler verhaftet, der europaweit Pferdefleisch verschoben hatte. Die Ware war für den menschlichen Verzehr nicht geeignet. Die spanische Polizei geht davon aus, endlich einen Hauptverantwortlichen des Betrugsskandals gefasst zu haben. Das berichtet die Tageszeitung „El Mundo“.
Im Jahr 2013 hatten irische Behörden Pferdefleisch in Rindfleisch-Burgern entdeckt. Daraufhin startete eine umfangreiche Untersuchung, da da

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats