Umweltschutz Forschung für weniger Plastik

Dienstag, 17. September 2019
Gemeinsam mit den Handelspartnern sollen für alle Warengruppen ein neuartiger, effizienter Materialeinsatz erprobt werden.
Foto: Packaging 360°
Gemeinsam mit den Handelspartnern sollen für alle Warengruppen ein neuartiger, effizienter Materialeinsatz erprobt werden.

Mit dem neuen Forschungsprojekt Innoredux sollen Verpackungsinnovationen erforscht werden, die helfen den zunehmenden Verbrauch von Kunststoffverpackungen zu stoppen. Geforscht wird zusammen mit Akteuren aus der Branche im sogenannten Reallabor der Stadt Heidelberg.
Mittel und Wege zu finden, um den Verbrauch von Kunststoffverpackungen beim Einkauf von Lebensmitteln, Kleidung, Kosmetika, Hygiene-, Wasch- und Reini

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats