Rückblick 2018 Die Themen des Jahres

Freitag, 21. Dezember 2018
Foto: Pixabay

Die Verkürzung der Lehrzeit, Fachkräftemangel, ASP, Tierwohl, Ferkelkastration und die große Hitzewelle: Diese Schlagzeilen begleiteten Schlachter und Zerleger, Verarbeiter und fleischerhandwerkliche Betriebe durch die vergangenen zwölf Monate.

Januar: Aldi startet Tierwohlmarke

Um die beste Auszeichnung von Tierwohlkriterien auf Fleischprodukten ist 2018 ein regelrechter Wettlauf entbrannt. Den Anfang machte Aldi mit seiner Tierwohl-Marke „Fair und gut“. Unter anderem Lidl legte nach, mit dem eigenen Haltungskompass. Die Politik brachte das unter Zugzwang für das staatliche Tierwohlkennzeichen. 
Aldi
Foto: Aldi
Aldi

Februar: Abspecken ist gefährlich

Eine mögliche Verkürzung der Lehrzeit für Fachverkäuferinnen auf zwei Jahre bringt die Metzger auf die Barrikaden. Für den Vorschlag der Bäckerkollegen zeigen sie bei den Obermeistertagen des DFV in Würzburg und Hannover wenig Sympathie. Die Beratung müsse sitzen und nicht „von der Waage abgelesen werden“.
Foto: DFV

März: GroKo, die Zweite

Nach zähem Ringen unterzeichnen CDU, CSU und SPD im März endlich ihren Koalitionsvertrag. „Viel Licht und Schatten, zahlreiche Allgemeinplätze und nichts zur Entbürokratisierung“ machte DFV-Präsident Herbert Dohrmann darin aus. Erfreulich ist das klare Bekenntnis zur beruflichen Bildung als Erfolgsmodell.
Foto: Andreas Gruhl / fotolia.com

April: Zollstreit zwischen China und USA

Die Reaktion Chinas ließ nicht lange auf sich warten: Als Donald Trump im März Strafzölle auf Importe von Stahl und Aluminium erließ, zog China bald gleich und verhängte Einfuhrzölle auf 128 US-Produkte, darunter Produkte vom Schwein. Der internationale Markt für Schweinefleisch blieb davon allerdings unbeeindruckt.
Foto: Coloures-Pic / fotolia.com

Mai: Meat Vision Day 2018

Macht die Künstliche Intelligenz (KI) bald Schluss mit der Kommunikation von Mensch zu Mensch? Zum Glück nicht, meinte KI-Experte Chris Boos beim Meat Vision Day von afz und „Fleischwirtschaft“ in Frankfurt am Main. Unsere Sprache, das Zusammenspiel der Nuancen und Bedeutungsebenen, überfordert die KI (noch).
Foto: Felix Holland

Juni: Weniger Antibiotika für Tiere

Selbst wenn der Einsatz von Antibiotika in der Nutztierhaltung nicht allein verantwortlich ist für die steigende Zahl an Resistenzen, so ist er doch ein wichtiger Hebel, um dieses medizinische Problem zu lösen. Die Zahlen aus dem Monitoring von QS machen Mut: Der Antibiotika-Einsatz in der Tierhaltung nimmt weiter ab.
Foto: Bildcomposing: Marcel Möbius

  • Ursula Seydelmayr achtet in ihrer Metzgerei besonders auf Regionalität. Strenger Tierschutz, insbesondere die Einhaltung kurzer Transportwege, sind für sie ein Muss.
    Ursula Seydelmayr achtet in ihrer Metzgerei besonders auf Regionalität. Strenger Tierschutz, insbesondere die Einhaltung kurzer Transportwege, sind für sie ein Muss. (Bild: Ursula Seydelmeyr)
  • Philipp Burkhardt ist Wurstmacher aus Passion. In Frankreich holte er sich mit seiner Weißwurst den Titel „Champion D’Allemagne“.
    Philipp Burkhardt ist Wurstmacher aus Passion. In Frankreich holte er sich mit seiner Weißwurst den Titel „Champion D’Allemagne“. (Bild: irt)
  • Für Fleischer Max Schulze ist ein Traum wahr geworden. Er wollte eines Tages in der elterlichen Fleischerei selbstaufgezogene Tiere verarbeiten.
    Für Fleischer Max Schulze ist ein Traum wahr geworden. Er wollte eines Tages in der elterlichen Fleischerei selbstaufgezogene Tiere verarbeiten. (Bild: fl)
  • Fleischer Max Schulze mit seinen eigenen Rindern.
    Fleischer Max Schulze mit seinen eigenen Rindern. (Bild: fl)
  • Lena Michaelis gehört zu den zehn besten Jungmeistern im Raum Rhein-Main.
    Lena Michaelis gehört zu den zehn besten Jungmeistern im Raum Rhein-Main. (Bild: asm)
  • Fleischverarbeiter Hardy Remagen besteht sei 1718.
    Fleischverarbeiter Hardy Remagen besteht sei 1718. (Bild: jus)
  • 70 Jahre Schulte - Lastruper Wurstwaren. Mirko (links) und Sarah Dhem (2.v.l.) verkörpern die dritte Generation des traditionellen Fleischverarbeiters.
    70 Jahre Schulte - Lastruper Wurstwaren. Mirko (links) und Sarah Dhem (2.v.l.) verkörpern die dritte Generation des traditionellen Fleischverarbeiters. (Bild: schul)
  • Theresa Pledl sieht die raschen Aufstiegschancen im Fleischerhandwerk als dickes Plus.
    Theresa Pledl sieht die raschen Aufstiegschancen im Fleischerhandwerk als dickes Plus. (Bild: buc)
  • Wolf Pack bereitet sich auf die World Butchers' Challenge vor.
    Wolf Pack bereitet sich auf die World Butchers' Challenge vor. (Bild: Kasper)
  • Die Jungs und Mädels vom Butcher Wolf Pack üben fleißig für die große WM.
    Die Jungs und Mädels vom Butcher Wolf Pack üben fleißig für die große WM. (Bild: Kasper)
  • Gabriele Hamm ist eine Powerfrau aus dem hessischen Griesheim. Sie steht hinter der Theke, erstellt Personalpläne, kümmert sich um Organisation, Bestellungen, Thekenpräsentation und Catering.
    Gabriele Hamm ist eine Powerfrau aus dem hessischen Griesheim. Sie steht hinter der Theke, erstellt Personalpläne, kümmert sich um Organisation, Bestellungen, Thekenpräsentation und Catering. (Bild: asm)
  • Die Nationalmanschaft des DFV steht. Die jungen Talente dienen als Botschafter des Fleischerhandwerks.
    Die Nationalmanschaft des DFV steht. Die jungen Talente dienen als Botschafter des Fleischerhandwerks. (Bild: DFV)
  • Beim Ausbeinen bevorzugt Fleischer- und Küchenmeister Rudolf Jacobs eine feste und stabile Klinge.
    Beim Ausbeinen bevorzugt Fleischer- und Küchenmeister Rudolf Jacobs eine feste und stabile Klinge. (Bild: rh)
  • Jérémy Burguin ist Metzgermeister und Koch. Er gehört zu den besten Jungmetzgern Frankreichs und sammelte Auslandserfahrungen im oberfränkischen Fleischerhandwerk.
    Jérémy Burguin ist Metzgermeister und Koch. Er gehört zu den besten Jungmetzgern Frankreichs und sammelte Auslandserfahrungen im oberfränkischen Fleischerhandwerk. (Bild: dd)
  • Die jüngste Meisterin Deutschlands. Viktoria Klein ist ein leuchtendes Aushängeschild fürs Handwerk.
    Die jüngste Meisterin Deutschlands. Viktoria Klein ist ein leuchtendes Aushängeschild fürs Handwerk. (Bild: mm)
  • Der junge Ruben Maugeri ist als Fleischergeselle in der Metzgerei Leo Lust in Gaggenau-Michelbach beschäftigt. Nebenher ist er Co-Trainer für das Frauenteam des SG Waldbronn.
    Der junge Ruben Maugeri ist als Fleischergeselle in der Metzgerei Leo Lust in Gaggenau-Michelbach beschäftigt. Nebenher ist er Co-Trainer für das Frauenteam des SG Waldbronn. (Bild: irt)
  • "Die Frauen sind viel tougher als viele Männer." Diese Erfahrung hat Ruben Maugeri in der Vergangenheit schon öfter gemacht.
    "Die Frauen sind viel tougher als viele Männer." Diese Erfahrung hat Ruben Maugeri in der Vergangenheit schon öfter gemacht. (Bild: irt)
  • Marktleiter des E-Centers Lüning  Frederik Großerohde mit dem Verkaufsschlager "Rietburger".
    Marktleiter des E-Centers Lüning Frederik Großerohde mit dem Verkaufsschlager "Rietburger". (Bild: dh)
  • "Unversucht schmeckt nit", dieses Sprichwort seiner Oma nahm sich Sebastian Winterhalter aus Elzach zu Herzen, als er ein Jobangebot in Namibia erhielt.
    "Unversucht schmeckt nit", dieses Sprichwort seiner Oma nahm sich Sebastian Winterhalter aus Elzach zu Herzen, als er ein Jobangebot in Namibia erhielt. (Bild: mkt)
  • Michael und Leo Lust haben nicht nur Spaß am Fleischerhandwerk: Feuereifer bei Arbeit und Hobby.
    Michael und Leo Lust haben nicht nur Spaß am Fleischerhandwerk: Feuereifer bei Arbeit und Hobby. (Bild: rt)
  • Michael und Leo Lust engagieren sich für die freiwillige Feuerwehr.
    Michael und Leo Lust engagieren sich für die freiwillige Feuerwehr. (Bild: rt)
  • Vertriebsexperte, Eventmanager und Fleischsommelier. Der Spezialist für die Story hiinter dem Steak. Für Yannick Meurer macht die Herausforderung den Reiz aus.
    Vertriebsexperte, Eventmanager und Fleischsommelier. Der Spezialist für die Story hiinter dem Steak. Für Yannick Meurer macht die Herausforderung den Reiz aus. (Bild: rh)
  • Gingen als Sieger vom Feld und nahmen den Zentrag-Pokal mit Nachhause: Gemeinschaftsteam des Metzger-Einkauf Böblingen-Ludwigsburg eG, Gärtringen, und des Fleischer-Einkauf Heilbronn-Hohenlohe.
    Gingen als Sieger vom Feld und nahmen den Zentrag-Pokal mit Nachhause: Gemeinschaftsteam des Metzger-Einkauf Böblingen-Ludwigsburg eG, Gärtringen, und des Fleischer-Einkauf Heilbronn-Hohenlohe. (Bild: Zentrag)
  • Als Handwerksmetzger stellt Christian Maischberger hochwertige Produkte her, die ein Genusserlebnis bieten.
    Als Handwerksmetzger stellt Christian Maischberger hochwertige Produkte her, die ein Genusserlebnis bieten. (Bild: rr)
  • Zwölf Unternehmen der Fleischwirtschaft hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) mit dem Bundesehrenpreis ausgezeichnet.
    Zwölf Unternehmen der Fleischwirtschaft hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) mit dem Bundesehrenpreis ausgezeichnet. (Bild: DLG)
  • Stephan Jamm aus Markt Einersheim ist die Majestät unter den Bratwurst-Produzenten. Er punktete mit seiner Kreation: der Gyros-Bratwurst.
    Stephan Jamm aus Markt Einersheim ist die Majestät unter den Bratwurst-Produzenten. Er punktete mit seiner Kreation: der Gyros-Bratwurst. (Bild: buc)
  • Daniela Metzler aus Altshausen heiratete in eine Fleischerei ein. Die Zahnarztpraxis tauschte sie gegen die Wurstküche.
    Daniela Metzler aus Altshausen heiratete in eine Fleischerei ein. Die Zahnarztpraxis tauschte sie gegen die Wurstküche. (Bild: BaurBara)
  • Seit Januar 2018 leitet Thomas Hönnger als Landesinnungsmeister den Fleischerverband Thüringen und will eigene Schwerpunkte setzen.
    Seit Januar 2018 leitet Thomas Hönnger als Landesinnungsmeister den Fleischerverband Thüringen und will eigene Schwerpunkte setzen. (Bild: fl)
  • Die bayerische Agrarministerin Michaela Kaniber will Erzeuger heimischer Lebensmittel stärken: "Metzger sind wichtige Partner."
    Die bayerische Agrarministerin Michaela Kaniber will Erzeuger heimischer Lebensmittel stärken: "Metzger sind wichtige Partner." (Bild: StMELF)
  • Vom Friseursalon zum Wurst-Design: Gerti Schillings kam als Quereinsteigerin zum jetzt ausgeübten Beruf - und der ist für sie Berufung.
    Vom Friseursalon zum Wurst-Design: Gerti Schillings kam als Quereinsteigerin zum jetzt ausgeübten Beruf - und der ist für sie Berufung. (Bild: rh)
  • Grillkönig der diesjährigen Meisterschaften: Dirk Poerschke mit seinem "Gefolge".
    Grillkönig der diesjährigen Meisterschaften: Dirk Poerschke mit seinem "Gefolge". (Bild: mm)
  • Joachim Buttgereit stammt aus einer Fleischerfamilie. Die Eltern inspirierten ihn zu seiner Berufswahl.
    Joachim Buttgereit stammt aus einer Fleischerfamilie. Die Eltern inspirierten ihn zu seiner Berufswahl. (Bild: irt)
  • Joachim Buttgereit ist ins Fleischerhandwerk und den Wassersport schon seit der Kindheit hineingewachsen.
    Joachim Buttgereit ist ins Fleischerhandwerk und den Wassersport schon seit der Kindheit hineingewachsen. (Bild: Buttgereit)
  • Die frisch gebackene Fleischerin Jule Bieg packt gerne mit an und würde den Beruf auch anderen Frauen empfehlen.
    Die frisch gebackene Fleischerin Jule Bieg packt gerne mit an und würde den Beruf auch anderen Frauen empfehlen. (Bild: mkt)
  • Sebastian Lehner liegen zwei Dinge besonders am Herzen: das Fleischerhandwerk und Kanada. Mit der eigenen Metzgerei will er nun beides vereinen.
    Sebastian Lehner liegen zwei Dinge besonders am Herzen: das Fleischerhandwerk und Kanada. Mit der eigenen Metzgerei will er nun beides vereinen. (Bild: Lehner)
  • Im örtlichen Edeka, in Steinfurt im Münsterland, führt Ralf Lembeck seit vielen Jahren die Fleisch- und Wurstabteilung
    Im örtlichen Edeka, in Steinfurt im Münsterland, führt Ralf Lembeck seit vielen Jahren die Fleisch- und Wurstabteilung (Bild: uk)
  • Freiheit auf zwei Rädern. Fleischer Ralf Lembeck ist im Münsterland zuhause. Seine Leidenschaft ist das Motorradfahren.
    Freiheit auf zwei Rädern. Fleischer Ralf Lembeck ist im Münsterland zuhause. Seine Leidenschaft ist das Motorradfahren. (Bild: uk)
  • An der Spitze der Fleischerschule Augsburg ist Anton Schreistetter ganz nah am Puls des Nachwuchses.
    An der Spitze der Fleischerschule Augsburg ist Anton Schreistetter ganz nah am Puls des Nachwuchses. (Bild: si)
  • Christian Bieber, gelernter Metzger, macht nun Möbel für andere und restauriert alte Fleischereigegenstände wie Spalter oder Hackstöcke. So verbindet er Beruf und Hobby.
    Christian Bieber, gelernter Metzger, macht nun Möbel für andere und restauriert alte Fleischereigegenstände wie Spalter oder Hackstöcke. So verbindet er Beruf und Hobby. (Bild: Wagner)
  • Irgendwann hatte Christian Bieber alle Möbel fürs eigene Heim fertig geschreinert. Die Lust am Selbermachen aber blieb.
    Irgendwann hatte Christian Bieber alle Möbel fürs eigene Heim fertig geschreinert. Die Lust am Selbermachen aber blieb. (Bild: Wagner)
  • Kleine Chargen für absolute Frische. Fleischermeister Christoph Ranft aus Schwelm setzt auf Flexibilität in der Produktion.
    Kleine Chargen für absolute Frische. Fleischermeister Christoph Ranft aus Schwelm setzt auf Flexibilität in der Produktion. (Bild: rh)
  • Zum Tag des Handwerks präsentieren sich Nachwuchsfleischer aus Sachsen und Thüringen in Leipzig.
    Zum Tag des Handwerks präsentieren sich Nachwuchsfleischer aus Sachsen und Thüringen in Leipzig. (Bild: SFIV)
  • Als Juniorchef kann der Nordhesse Johannes Bechtel nicht über Langeweile klagen. Doch er engagiert sich auch anderweitig in seinem Heimatort.
    Als Juniorchef kann der Nordhesse Johannes Bechtel nicht über Langeweile klagen. Doch er engagiert sich auch anderweitig in seinem Heimatort. (Bild: uk)
  • Seit früher Jugend spielt der junge Fleischer Johannes Bechtel aus Willingshausen-Zella leidenschaftlich gern Bauerntheater.
    Seit früher Jugend spielt der junge Fleischer Johannes Bechtel aus Willingshausen-Zella leidenschaftlich gern Bauerntheater. (Bild: uk)
  • Der 33-jährige Victor Netty betreibt Metzgereien in Böhl-Iggelheim und Speyer. Der junge Fleischermeister steigert seinen Bekanntheitsgrad durch Social Media, Tageszeitungen und TV.
    Der 33-jährige Victor Netty betreibt Metzgereien in Böhl-Iggelheim und Speyer. Der junge Fleischermeister steigert seinen Bekanntheitsgrad durch Social Media, Tageszeitungen und TV. (Bild: bf)
  • Johannes Bechtel ist seit Oktober 2017 Vorsitzender der Fleischerjunioren. Der Meister arbeitet generationsübergreifend mit seinen Eltern Kurt und Renate Bechtel im Familienbetrieb.
    Johannes Bechtel ist seit Oktober 2017 Vorsitzender der Fleischerjunioren. Der Meister arbeitet generationsübergreifend mit seinen Eltern Kurt und Renate Bechtel im Familienbetrieb. (Bild: uk)
  • Der Metzgermeister Burghard Claus steht fast jeden tag in den Produktionsräumen seiner Fleischerei, die er in fünfter Generation führt.
    Der Metzgermeister Burghard Claus steht fast jeden tag in den Produktionsräumen seiner Fleischerei, die er in fünfter Generation führt. (Bild: uk)
  • Als passionierten Jäger zieht es Burghard Claus aus Jesberg regelmäßig in die Reviere des Kellerwalds.
    Als passionierten Jäger zieht es Burghard Claus aus Jesberg regelmäßig in die Reviere des Kellerwalds. (Bild: uk)
  • Thiemo Hamm, Metzgermeister azs dem hessischen Griesheim, ist immer mit großem Engagement beider Sache - ob im Catering, in der Produktion oder im Büro.
    Thiemo Hamm, Metzgermeister azs dem hessischen Griesheim, ist immer mit großem Engagement beider Sache - ob im Catering, in der Produktion oder im Büro. (Bild: asm)
  • Ob mit dem Eishockey-Schläger oder dem Fleischermesser: Thiemo Hamm ist immer mit großer Leidenschaft dabei.
    Ob mit dem Eishockey-Schläger oder dem Fleischermesser: Thiemo Hamm ist immer mit großer Leidenschaft dabei. (Bild: Hamm)
  • 90 Jahre Fleischerschule. Barbara Zinkl: "Meister müssen Allrounder mit Managementkompetenzen sein."
    90 Jahre Fleischerschule. Barbara Zinkl: "Meister müssen Allrounder mit Managementkompetenzen sein." (Bild: BFS)
  • Fußballprofi war der Traum von Max Münch. Doch nach einer schweren Verletzung platzte der Zukunftsplan. Der junge Mann besann sich auf seine Wurzeln als Spross einer Fleischerfamilie.
    Fußballprofi war der Traum von Max Münch. Doch nach einer schweren Verletzung platzte der Zukunftsplan. Der junge Mann besann sich auf seine Wurzeln als Spross einer Fleischerfamilie. (Bild: fl)
  • Bereits als Schüler stand für Max Grebe der Berufswunsch fest. Fleischer soll es sein. Jetzt legt er die Gesellenprüfung ab. Der Meistertitel soll folgen.
    Bereits als Schüler stand für Max Grebe der Berufswunsch fest. Fleischer soll es sein. Jetzt legt er die Gesellenprüfung ab. Der Meistertitel soll folgen. (Bild: uk)
  • Max Grebe ist ebenso leidenschaftlicher Fleischer wie begeisterter Handballer.
    Max Grebe ist ebenso leidenschaftlicher Fleischer wie begeisterter Handballer. (Bild: uk)
  • Jakob Kupfer setzt auf edles Fleisch und Kundenkontakt. Sein Rinderrücken reift sechs Wochen trocken.
    Jakob Kupfer setzt auf edles Fleisch und Kundenkontakt. Sein Rinderrücken reift sechs Wochen trocken. (Bild: buc)

Juli: Auf Tuchfühlung mit der Ministerin

Mitglieder der Nationalmannschaft des Fleischerhandwerks trafen beim Sommerfest des Parlamentskreises Mittelstand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion in Berlin auf „ihre“ zuständige Bundesministerin Julia Klöckner (Mitte). Die Teammitglieder warben bei der Politprominenz für die Ausbildung im Fleischerhandwerk.
Foto: DFV

August: Hitzewelle treibt Schweinepreis

Die Hitzewelle treibt nicht nur die Quecksilbersäule nach oben. Auch der Schweinepreis erklimmt längst vergessene Höhen. Schlachtreife Schweine sind europaweit knapp. Mitte August setzt die VEZG ihren Leitindex bei 1,55 Euro fest. In den folgenden Wochen gibt die Notierung allerdings schnell wieder nach.
Foto: Rike / pixelio.de

September: ASP in Belgien

Die Nervosität steigt: Mit dem ersten Auftreten der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in Belgien ist die Tierseuche gefährlich nah an Deutschland herangerückt. Nur 60 km liegen zwischen dem Ausbruchsort im Dreiländereck Belgien-Luxemburg-Frankreich und der deutschen Grenze. Sorgfalt und Prävention stehen im Fokus.
Foto: Alexander / fotolia.com

Oktober: Alle wollen weniger

Seit ihrem Amtsantritt ringt Bundesernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) mit den Herstellern von Lebensmitteln um die im Koalitionsvertrag vorgesehene Reduktionsstrategie. Erstes Zwischenergebnis: eine freiwillige Selbstverpflichtung der Wirtschaft, ab 2019 Zucker, Fett und Salz in Fertiggerichten zu reduzieren.
Foto: Pixabay

November: Einigkeit beim Tierwohl-Label

Bundesministerin Julia Klöckner (CDU) und die Wirtschaft verständigen sich auf ein freiwilliges Kennzeichen. Das staatliche Siegel soll – ähnlich wie in Dänemark – dreistufig werden. Bereits in der Eingangsstufe sollen die Anforderungen oberhalb des gesetzlichen Standards liegen. Erste Produkte sollen 2020 im Handel sein.
Foto: BMEL

Dezember: Kastration erhält Aufschub

Nach zahlreichen teils emotional geführten Debatten besiegelt der Bundesrat die Verlängerung der Gnadenfrist für die betäubungslose Ferkelkastration. Es gibt zwei Jahre Aufschub. Aber keinen Tag mehr, das hatte Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner bereits im Vorfeld der Abstimmung klar gemacht.
Foto: BBV

  • afz 1/2/2018: Wieder mehr Schweine in der Republik. In Deutschland werden 27,5 Mio. Schweine gehalten.
    afz 1/2/2018: Wieder mehr Schweine in der Republik. In Deutschland werden 27,5 Mio. Schweine gehalten. (Bild: riccardaursprung / fotolia.com)
  • afz 3/2018: Bundespräsident lobt die Stütze der Gesellschaft. Frank-Walter Steinmeier überreicht den Jungmeistern die Meisterbriefe in der Frankfurter Paulskirch..
    afz 3/2018: Bundespräsident lobt die Stütze der Gesellschaft. Frank-Walter Steinmeier überreicht den Jungmeistern die Meisterbriefe in der Frankfurter Paulskirch.. (Bild: jus)
  • afz 4/2018: Steuerzahler sollen mehr Tierwohl finanzieren. Prof. Dr. Folkhard Isermeyer fordert beim Frische Forum Fleisch die Politik auf, eine Entscheidung zum staatlichen Tierwohl-Label zu treffen.
    afz 4/2018: Steuerzahler sollen mehr Tierwohl finanzieren. Prof. Dr. Folkhard Isermeyer fordert beim Frische Forum Fleisch die Politik auf, eine Entscheidung zum staatlichen Tierwohl-Label zu treffen. (Bild: fh)
  • afz 5/2018: Der Kupierverzicht bei Schweinen ist noch nicht praxisreif. Das Schwanzbeißen lässt sich nicht ausreichend stoppen.
    afz 5/2018: Der Kupierverzicht bei Schweinen ist noch nicht praxisreif. Das Schwanzbeißen lässt sich nicht ausreichend stoppen. (Bild: fotolia)
  • afz 6/2018: Roggenreiches Futter in der Schweinemast hilft gegen Salmonellen und Ebergeruch.
    afz 6/2018: Roggenreiches Futter in der Schweinemast hilft gegen Salmonellen und Ebergeruch. (Bild: fotolia)
  • afz 7/2018: Es muss nicht immer klassisches Osterlamm sein. Vor Ostern stellt sich die Frage: "Was kommt an den Feiertagen auf den Tisch?"
    afz 7/2018: Es muss nicht immer klassisches Osterlamm sein. Vor Ostern stellt sich die Frage: "Was kommt an den Feiertagen auf den Tisch?" (Bild: fotolia)
  • afz 8/2018: Bio boomt nicht nur zur Nürnberger Leitmesse. Bio-Branche erzielte 2017 neue Rekordmarken.
    afz 8/2018: Bio boomt nicht nur zur Nürnberger Leitmesse. Bio-Branche erzielte 2017 neue Rekordmarken. (Bild: buc)
  • afz 9/2018: "Die Fleischer müssen sich deutlich positionieren." Präsident Herbert Dohrmann vom Deutschen Fleischer-Verband hat seine Kollegen durch die beiden Obermeister-Tagungen in Würzburg und Hannover geführt.
    afz 9/2018: "Die Fleischer müssen sich deutlich positionieren." Präsident Herbert Dohrmann vom Deutschen Fleischer-Verband hat seine Kollegen durch die beiden Obermeister-Tagungen in Würzburg und Hannover geführt. (Bild: jus)
  • afz 10/2018: Fahrverbote verunsichern Handwerker. Schmutzige Diesel dürfen demnächst für bessere Luft ausgesperrt werden.
    afz 10/2018: Fahrverbote verunsichern Handwerker. Schmutzige Diesel dürfen demnächst für bessere Luft ausgesperrt werden. (Bild: Mushy / Fotolia)
  • afz 11/2018: Der fang des Lebens. Frisch gebrühte Weißwürste schöpfte Ilse Aigner (CSU) bei der Handwerksmesse IHM in München.
    afz 11/2018: Der fang des Lebens. Frisch gebrühte Weißwürste schöpfte Ilse Aigner (CSU) bei der Handwerksmesse IHM in München. (Bild: liv)
  • afz 12/2018: Eidgenossen sind erneut Europameister. Große Freude beim Internationalen Wettbewerb der Fleischerjugend in Paris. Die Schweiz holt sich den Sieg.
    afz 12/2018: Eidgenossen sind erneut Europameister. Große Freude beim Internationalen Wettbewerb der Fleischerjugend in Paris. Die Schweiz holt sich den Sieg. (Bild: IMV-SFF)
  • afz 13/2018: Die Worlds Butchers' Challenge (WBC) ist entschieden. Gemeinschaftsteam irland holt sich den WM-Titel.
    afz 13/2018: Die Worlds Butchers' Challenge (WBC) ist entschieden. Gemeinschaftsteam irland holt sich den WM-Titel. (Bild: WBC)
  • afz 14/2018: Zertifiziertes Tierwohl - Seit dieser Woche können Verbraucher Produkte mit dem Label der "Initiative Tierwohl" erwerben.
    afz 14/2018: Zertifiziertes Tierwohl - Seit dieser Woche können Verbraucher Produkte mit dem Label der "Initiative Tierwohl" erwerben. (Bild: si)
  • afz 15/2018: Berliner küren die Bratwurstmeister 2018: Das Inhaber-Duo Michael Rakette (2.v.r.) und Markus Genz (rechts) freuten sich über den Pokal.
    afz 15/2018: Berliner küren die Bratwurstmeister 2018: Das Inhaber-Duo Michael Rakette (2.v.r.) und Markus Genz (rechts) freuten sich über den Pokal. (Bild: sch)
  • afz 16/2018: Die Top Ten schlachten vier Fünftel aller Schweine. Die großen Drei -Tönnies, Vion und Westfleisch - dominieren den Schlachtschweinemarkt in Deutschland.
    afz 16/2018: Die Top Ten schlachten vier Fünftel aller Schweine. Die großen Drei -Tönnies, Vion und Westfleisch - dominieren den Schlachtschweinemarkt in Deutschland. (Bild: afz-Grafik)
  • afz 17/2018: Metzgermeister Jürgen Reck ist Europasieger. Confrérie startete mit neuem Schwung.
    afz 17/2018: Metzgermeister Jürgen Reck ist Europasieger. Confrérie startete mit neuem Schwung. (Bild: rh)
  • afz 18/2018: Etappensieg für die lokale Betäubung. Die Akzeptanz für den vierten Weg bei der Ferkelkastration steigt bei den Länderministerien.
    afz 18/2018: Etappensieg für die lokale Betäubung. Die Akzeptanz für den vierten Weg bei der Ferkelkastration steigt bei den Länderministerien. (Bild: Guido Kirchner, dpa)
  • afz 19/2018: Vor dem Anpfiff steht die Strategie. Fleischer sollten sich in ihrer Ideenküche auf die Fußball-WM einstimmen.
    afz 19/2018: Vor dem Anpfiff steht die Strategie. Fleischer sollten sich in ihrer Ideenküche auf die Fußball-WM einstimmen. (Bild: Pixabay.de)
  • afz 20/2018: Förderpreis der Fleischwirtschaft. 2018 geht der Preis an Dirk Freyberger, Julia Sieber und Dr. Felix Walz.
    afz 20/2018: Förderpreis der Fleischwirtschaft. 2018 geht der Preis an Dirk Freyberger, Julia Sieber und Dr. Felix Walz. (Bild: nf)
  • afz 21/2018: Bühne frei für engagierte Talente. Julia Sieber (4.v.l.), Dirk Freyberger (3.v.l.) und Dr. Felix Walu (4.v.r.) erhielten den "Förderpreis der Fleischwirtschaft".
    afz 21/2018: Bühne frei für engagierte Talente. Julia Sieber (4.v.l.), Dirk Freyberger (3.v.l.) und Dr. Felix Walu (4.v.r.) erhielten den "Förderpreis der Fleischwirtschaft". (Bild: fh)
  • afz 22/2018: Kalb ist im Kommen. Nicht nur Rindfleisch erlebt zur Zeit eine echte Renaissance in Deutschlands Küchen, auch die Lust auf Kalbfleisch steigt.
    afz 22/2018: Kalb ist im Kommen. Nicht nur Rindfleisch erlebt zur Zeit eine echte Renaissance in Deutschlands Küchen, auch die Lust auf Kalbfleisch steigt. (Bild: Pixabay.de)
  • afz 23/2018: Bedrohlicher Stillstand bei den Logistik-Firmen.
    afz 23/2018: Bedrohlicher Stillstand bei den Logistik-Firmen. (Bild: Pixabay.de)
  • afz 24/2018: Noch Fantasie oder schon Realität?
    afz 24/2018: Noch Fantasie oder schon Realität? (Bild: Hermann Pentermann)
  • afz 25/2018: Julia Klöckner unterstützt den Export.
    afz 25/2018: Julia Klöckner unterstützt den Export. (Bild: BMEL)
  • afz 26/2018: Die Nationalmannschaft zeigt ihr Können.
    afz 26/2018: Die Nationalmannschaft zeigt ihr Können. (Bild: DFV)
  • afz 27/2018: Mit dem Handy auf den Spuren der Erzeuger. Technologien wie QR-Codes ermöglichen es Erzeugern, transparent Auskunft über die Wertschöpfungskette zu geben.
    afz 27/2018: Mit dem Handy auf den Spuren der Erzeuger. Technologien wie QR-Codes ermöglichen es Erzeugern, transparent Auskunft über die Wertschöpfungskette zu geben. (Bild: BLE, Dominic Menzler)
  • afz 28/2018: Auf Tuchfühlung mit der Ministerin
    afz 28/2018: Auf Tuchfühlung mit der Ministerin (Bild: DFV)
  • afz 29/2018: Stroheinstreu statt Spaltenboden wird zur glaubwürdigen Marketingaussage.
    afz 29/2018: Stroheinstreu statt Spaltenboden wird zur glaubwürdigen Marketingaussage. (Bild: DAFC)
  • afz 30/2018: Leckere Landschaftspfleger. Lammfleisch erfreut sich 2018 einer großen Beliebtheit.
    afz 30/2018: Leckere Landschaftspfleger. Lammfleisch erfreut sich 2018 einer großen Beliebtheit. (Bild: Pixabay.de)
  • afz 31/2018: Die Rekordhitze in diesem Jahr drückt die Preise in den kalten Keller.
    afz 31/2018: Die Rekordhitze in diesem Jahr drückt die Preise in den kalten Keller. (Bild: John Smith / Fotolia)
  • afz 32/2018: Dirk Poerschke ist Grillkönig 2018.
    afz 32/2018: Dirk Poerschke ist Grillkönig 2018. (Bild: GBA)
  • afz 33/2018: Im Fleischerhandwerk läuft's. Das erste Halbjahr 2018 beschert den fleischerhandwerklichen Betrieben ein Umsatzplus.
    afz 33/2018: Im Fleischerhandwerk läuft's. Das erste Halbjahr 2018 beschert den fleischerhandwerklichen Betrieben ein Umsatzplus. (Bild: DFV)
  • afz 34/2018: Schweinepreis bleibt auf Aufholjagd. Das nach der Hitzewelle knappe Angebot an Schlachtschweinen hat die Leitnotierungen für Deutschland in den letzten Wochen merklich in die Höhe getrieben.
    afz 34/2018: Schweinepreis bleibt auf Aufholjagd. Das nach der Hitzewelle knappe Angebot an Schlachtschweinen hat die Leitnotierungen für Deutschland in den letzten Wochen merklich in die Höhe getrieben. (Bild: Pixabay.de)
  • afz 35/2018: Neuland-Fleisch gibt seit August auch beim Billigkeimer.
    afz 35/2018: Neuland-Fleisch gibt seit August auch beim Billigkeimer. (Bild: slb)
  • afz 36/2018: Geflügel ist der Gewinner im ersten Halbjahr.  Das kam besonders häufig auf Grill und Teller.
    afz 36/2018: Geflügel ist der Gewinner im ersten Halbjahr. Das kam besonders häufig auf Grill und Teller. (Bild: Pixabay.de)
  • afz 37/2018: Abstocken für den Klimawandel. Das Bundeslandwirtschaftsministerium senkt auf die Reduzierung der Nutztierhaltung, um den CO2-Ausstoß zu verringern.
    afz 37/2018: Abstocken für den Klimawandel. Das Bundeslandwirtschaftsministerium senkt auf die Reduzierung der Nutztierhaltung, um den CO2-Ausstoß zu verringern. (Bild: fotolia)
  • afz 38/2018: Handwerk zum Greifen nah. Zum Tag des Handwerks luden Betriebe und Organisationen zum Kennenlernen ein.
    afz 38/2018: Handwerk zum Greifen nah. Zum Tag des Handwerks luden Betriebe und Organisationen zum Kennenlernen ein. (Bild: rh)
  • afz 39/2018: Farbenprächtiger Umzug zum Wiesn-Auftakt. Der Trachten- und Schützenumzug ist einer der Höhepunkte des Münchner Oktoberfests.
    afz 39/2018: Farbenprächtiger Umzug zum Wiesn-Auftakt. Der Trachten- und Schützenumzug ist einer der Höhepunkte des Münchner Oktoberfests. (Bild: Michael Schumann)
  • afz 40/2018: Die Initiative Tierwohl testet das Label für Schweinefleisch.
    afz 40/2018: Die Initiative Tierwohl testet das Label für Schweinefleisch. (Bild: Sergey Ryzhov / Fotolia, Marcel Möbius)
  • afz 41/2018: Erfolgsfaktor Mensch im digitalen Zeitalter. Beim 128. Deutschen Fleischerverbandstag in Hamburg standen die Themen Reformierung und Digitalisierung im Fokus.
    afz 41/2018: Erfolgsfaktor Mensch im digitalen Zeitalter. Beim 128. Deutschen Fleischerverbandstag in Hamburg standen die Themen Reformierung und Digitalisierung im Fokus. (Bild: fotolia)
  • afz 42/2018: Die neue Bayerische Weißwurstkönigin heißt Magdalena Heimann.
    afz 42/2018: Die neue Bayerische Weißwurstkönigin heißt Magdalena Heimann. (Bild: Metzgerinnung Arberland)
  • afz 43/2018: Tierärzte fordern verpflichtende Videoüberwachung in deutschen Schlachthöfen.
    afz 43/2018: Tierärzte fordern verpflichtende Videoüberwachung in deutschen Schlachthöfen. (Bild: Olga Meier-Sander / pixelio.de)
  • afz 44/2018: VEZG feiert ihr 20-jähriges Jubiläum.
    afz 44/2018: VEZG feiert ihr 20-jähriges Jubiläum. (Bild: Henry Schmitt / Fotolia)
  • afz 45/2018: Der Bundestag berät über den Aufschub für die Betäubung bei der Ferkelkastration.
    afz 45/2018: Der Bundestag berät über den Aufschub für die Betäubung bei der Ferkelkastration. (Bild: Deutscher Bundestag, Thomas Truschel/photothek.net)
  • afz 46/2018: So sieht Tierhaltung von morgen aus. Am 14. November startete die EuroTier 2018 in Hannover.
    afz 46/2018: So sieht Tierhaltung von morgen aus. Am 14. November startete die EuroTier 2018 in Hannover. (Bild: Bräuer GmbH)
  • afz 47/2018: Volker Bouffier spricht sich für Vielfalt aus. Der Ministerpräsident eröffnete den Deutschen Fleisch Kongress in Wiesbaden.
    afz 47/2018: Volker Bouffier spricht sich für Vielfalt aus. Der Ministerpräsident eröffnete den Deutschen Fleisch Kongress in Wiesbaden. (Bild: Thomas Fedra)
  • afz 48/2018: Habeck fordert weniger Export und mehr Qualität. Auf dem Deutschen Fleisch Kongress in Wiesbaden fordert Robert Habeck zu radikalem Umdenken auf.
    afz 48/2018: Habeck fordert weniger Export und mehr Qualität. Auf dem Deutschen Fleisch Kongress in Wiesbaden fordert Robert Habeck zu radikalem Umdenken auf. (Bild: Thomas Fedra)
  • afz 49/2018: Rinder leben immer öfter "bio". Die Haltung von Bio-Rindern erlebte in den vergangenen zwei Jahren einen spürbaren Aufschwung.
    afz 49/2018: Rinder leben immer öfter "bio". Die Haltung von Bio-Rindern erlebte in den vergangenen zwei Jahren einen spürbaren Aufschwung. (Bild: jus)
  • afz 50/2018: Apple Pay startet in Deutschland. Die schöne neue Welt ist um ein Bezahlsystem reicher.
    afz 50/2018: Apple Pay startet in Deutschland. Die schöne neue Welt ist um ein Bezahlsystem reicher. (Bild: Apple)
  • afz 51/2018: Frohe Weihnachten und ein gutes Jahr 2019.
    afz 51/2018: Frohe Weihnachten und ein gutes Jahr 2019. (Bild: visitfrankfurt, Holger Ullmann)
Das könnte Sie auch interessieren
stats