Rügenwalder Mühle: Rückruf für Teewurst
Rügenwalder Mühle

Rückruf für Teewurst

BAD ZWISCHENAHN Die Rügenwalder Mühle ruft das Produkt „Rügenwalder Teewurst” grob (625 g) Bedienungsware zurück. Im Rahmen einer planmäßigen Probe wurde eine mögliche mikrobielle Verunreinigung nachgewiesen.

BAD ZWISCHENAHN Die Rügenwalder Mühle ruft das Produkt „Rügenwalder Teewurst” grob (625 g) Bedienungsware zurück. Im

Jetzt kostenfrei registrieren und jetzt sofort alle Artikel auf fleischwirtschaft.de kostenfrei lesen.

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter fleischwirtschaft.de inklusive dem wöchentlichen Snacksnewsletter.

 

Sie sind Abonnent, oder bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats