Schlachtvieh- und Fleischmärkte Beim Fleischabsatz hakt’s

Dienstag, 23. Juni 2015
Foto: mm

Der stockende Fleischabsatz wirkt sich zunehmend auf die Schlachtviehmärkte aus. Während überschaubare Stückzahlen bei den Rindern dennoch mindestens stabile Preise ermöglichen, kommt es am Schweinemarkt zu deutlichen Abschlägen.
Schweinepreis unter DruckDer Druck auf den Schlachtschweinemarkt bleibt hoch. Trotz des Preisrückgangs werden flächendeckend Hauspre

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats