Schlachtvieh- und Fleischmärkte: Handel unter...
Schlachtvieh- und Fleischmärkte

Handel unter Druck

jus, jus

BONN Infolge der impulslosen Nachfrage nach Schweinefleisch bei einem überreichlich versorgten Markt sind vielfach Preiszugeständnisse im Großhandel anzutreffen. Die meisten Marktbeteiligten sind mit ihren Geschäften unzufrieden. Auch der sehr ruhige Lammfleischhandel wird beklagt. Relativ stabil entwickeln sich die Umsätze mit Rindfleisch.

BONN Infolge der impulslosen Nachfrage nach Schweinefleisch bei einem überreichlich versorgten Markt sind vielfach Preiszugeständnisse im G

Jetzt kostenfrei registrieren und jetzt sofort alle Artikel auf fleischwirtschaft.de kostenfrei lesen.

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter fleischwirtschaft.de inklusive dem wöchentlichen Snacksnewsletter.

 

Sie sind Abonnent, oder bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats