Schlachtvieh- und Fleischmärkte Preisdruck deutet sich an

Dienstag, 06. Oktober 2015
Foto: Stefan Schwarz / pixelio.de

Der  Fleischhandel zeigen aktuell über alle Fleischsorten hinweg gewisse „Erlahmungserscheinungen“. Nachdem Marktbeteiligte auf Nachfrageimpulse gesetzt haben, beklagen in der zweiten Oktoberwoche Vermarkter die schwachen Umsätze.
Angebot an Schweinen wird größerAuch zu Beginn der ersten vollen Oktoberwoche präsentiert sich der Schweinemarkt auf hohem Niveau

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats