Schlachvieh- und Fleischmärkte Weihnachten wirft Schatten voraus

Dienstag, 10. November 2015
Foto: jus

Im Fleischgroßhandel sind die Umsätze im Vergleich zur Vorwoche erhöht. In einigen Bereichen, speziell bei Rind- und Kalbfleisch gibt es eine leichte Belebung der Nachfrage. Wiederverkäufer sind im Moment mit ihren Geschäftsverläufen nicht ganz unzufrieden. Schlachtschweine lassen sich nur schleppend vermarkten.
Ausgeglichener RindermarktDer Schlachtrindermarkt ist im Wesentlichen gegenüber der Vorwoche unverändert. Die etwas erhöhten Ange

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats