Handel mit Schweinefleisch China verhilft der EU ins Plus

Dienstag, 26. Mai 2020
Weil die Produktion wegen der Afrikanischen Schweinepest stark zurückgegangen ist, war China im ersten Quartal auf größere Importmengen angewiesen.
Foto: imago images / VCG
Weil die Produktion wegen der Afrikanischen Schweinepest stark zurückgegangen ist, war China im ersten Quartal auf größere Importmengen angewiesen.

Die Exporterlöse erreichten im ersten Quartal einen neuen Rekordwert. Rückläufig waren die Ausfuhren nach Japan, Korea und Großbritannien.
Nur dank der umfangreichen Lieferungen nach China konnten die Schweinefleischexporte der Europäischen Union im ersten Quartal 2020 das Vorjahresn

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats