Stadt winkt Investor ab: Kein Großschlachthof...
Stadt winkt Investor ab

Kein Großschlachthof in Rotenburg

Uli Köster, uk

ROTENBURG Nachdem der Vion-Konzern im Frühjahr seinen Schlachthof in Zeven geschlossen hatte, zeigte jetzt Bresaole Pini (Gruppo Pini) Interesse an Investitionen zur Errichtung eines Großschlachthofs in Rotenburg/Wümme. Kapazität: 26.000 Schweine pro Tag.

ROTENBURG Nachdem der Vion-Konzern im Frühjahr seinen Schlachthof in Zeven geschlossen hatte, zeigte jetzt Bresaole Pini (Gruppo Pini) Interesse

Jetzt kostenfrei registrieren und jetzt sofort alle Artikel auf fleischwirtschaft.de kostenfrei lesen.

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter fleischwirtschaft.de inklusive dem wöchentlichen Snacksnewsletter.

 

Sie sind Abonnent, oder bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats