Steigende Preise Schweinefleisch wird in China teurer

Montag, 18. Januar 2016
Skyline von Shanghai.
Foto: Sybille und Kurt Mader / pixelio.de
Skyline von Shanghai.

Die Preise für Lebensmittel in China haben sich 2015 im Vorjahresvergleich um durchschnittlich 2,4 Prozent erhöht; sie sind damit stärker gestiegen als diejenigen für alle anderen Waren und Dienstleistungen, für die eine mittlere Verteuerung von 1,4 Prozent ermittelt wurde.
Wie aus Daten des Nationalen Statistikamtes hervorgeht, mussten die Verbraucher dabei vor allem für Schweinefleisch tiefer in die Tasche greifen.

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats