Strukturwandel Rukwied befürchtet weitere Beschleunigung

Freitag, 11. Dezember 2020
Präsident Joachim Rukwied vom Deutschen Bauernverband zieht eine nüchterne Bilanz für das abgelaufene landwirtschaftliche Wirtschaftsjahr.
Foto: imago images / photothek
Präsident Joachim Rukwied vom Deutschen Bauernverband zieht eine nüchterne Bilanz für das abgelaufene landwirtschaftliche Wirtschaftsjahr.

Mit einer Beschleunigung des Strukturwandels in der Landwirtschaft rechnet der Präsident des Deutschen Bauernverbands (DBV), Joachim Rukwied.
Insbesondere die derzeit schwierige wirtschaftliche Lage in der Schweinehaltung werde in den kommenden fünf Jahren zu vermehrten Betriebsaufgaben

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats