Tierschutzverstöße Schweinemäster muss ins Gefängnis

Montag, 25. März 2019
Das Amtsgericht Ulm verurteilte einen Schweinemäster zu drei Jahren Gefängnis.
Foto: Jan von Bröckel / pixelio.de
Das Amtsgericht Ulm verurteilte einen Schweinemäster zu drei Jahren Gefängnis.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Amtsgericht Tierschutzverstoß Tierquälerei


Wegen Tierquälerei hat das Amtsgericht Ulm einen Schweinemäster aus dem baden-württembergischen Merklingen zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren verurteilt.
Das Amtsgericht Ulm verurteilte den Schweinemäster, da hunderte Schweine infolge der desolaten Zustände in seinem Stall gestorben seien oder

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats