Tierwohl-Label Chatbot von Greenpeace am Kühlregal

Mittwoch, 01. November 2017
Kein Chatbot: Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) macht sich mit dem Tierwohl-Label für mehr Transparenz in der Tierhaltung stark. Greenpeace geht das nicht weit genug.
Foto: Köhler / BMEL
Kein Chatbot: Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) macht sich mit dem Tierwohl-Label für mehr Transparenz in der Tierhaltung stark. Greenpeace geht das nicht weit genug.

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace macht mit einer groß angelegten Aktion beim Discounter Lidl auf die angeblich irreführende Siegel-Politik des Einzelhandels aufmerksam.
Aktivisten bekleben in 56 Städten Fleisch- und Wurstpackungen der Handelskette mit Warnaufklebern, auf denen „Mit Tierleid“ oder &bdq

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats