Tönnies Schlachtbeginn „ein wichtiges Signal“

Freitag, 17. Juli 2020
Es wird noch einige Zeit dauern, bis im Schlachthof Rheda wieder die früheren Verarbeitungskapazitäten erreicht werden.
Foto: imago images / Revierfoto
Es wird noch einige Zeit dauern, bis im Schlachthof Rheda wieder die früheren Verarbeitungskapazitäten erreicht werden.

Schweinehalter hoffen auf eine schnelle Normalisierung des Marktes, doch der Abbau der Überhänge benötigt Zeit.
Nach vier Wochen coronabedingter Zwangspause wurden am Donnerstag bei Tönnies in Rheda-Wiedenbrück wieder Schweine geschlachtet; es ist von

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats