Verarbeiter muss ohne Tegut auskommen: Kurhes...
Verarbeiter muss ohne Tegut auskommen

Kurhessische setzt auf Bio

FULDA Die Kurhessische Fleischwaren GmbH (kff) in Fulda müssen künftig fast ohne die ehemalige Muttergesellschaft Tegut als Abnehmer auskommen. Als spezialisierter Bio-Betrieb sieht das Unternehmen dennoch gute Zukunftsperspektiven.

FULDA Die Kurhessische Fleischwaren GmbH (kff) in Fulda müssen künftig fast ohne die ehemalige Muttergesellschaft Tegut als Abnehmer auskom

Jetzt kostenfrei registrieren und jetzt sofort alle Artikel auf fleischwirtschaft.de kostenfrei lesen.

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter fleischwirtschaft.de inklusive dem wöchentlichen Snacksnewsletter.

 

Sie sind Abonnent, oder bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats