Vogelgrippe Efsa warnt vor neuer Welle

Donnerstag, 01. Oktober 2020
Vor allem Geflügelhalter, die ihre Tiere im Freiland halten, müssen eine Ausbreitung der Krankheit unter Wildvögeln fürchten.
Foto: imago images / Petra Schneider
Vor allem Geflügelhalter, die ihre Tiere im Freiland halten, müssen eine Ausbreitung der Krankheit unter Wildvögeln fürchten.

Als ob Covid-19 und die Afrikanische Schweinepest nicht schon genug sind, jetzt könnte auch noch die Vogelgrippe hinzukommen.
Die Europäische Lebensmittelbehörde (Efsa) warnt vor einer steigenden Infektionsgefahr mit der Vogelgrippe durch die anstehenden Ankünf

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats