WMF Roboter-Barista für den Kaffeeverkauf

Donnerstag, 12. März 2020
Foto: WMF

Mit einer robotergesteuerten Kaffeestation, neuartigen Zahlungslösungen und einem neuen Vollautomaten zeigt WMF auf der Internorga ein umfassendes Angebot.
WMF präsentiert die Batterie-Induktions-Warmhalteplatte zur Internorga. Im Fokus des Messeauftritts wird die autonome Kaffeestation MyAppCafé stehen. Diese wurde in Zusammenarbeit mit dem deutschen Unternehmen My App Café GmbH entwickelt. Als erster Roboter-Barista ist sie die neueste Entwicklung des Unternehmens. Die Station soll in Zukunft auf Bahnhöfen, Flughäfen, Universitäten, Krankenhäusern und Einkaufszentren zum Einsatz kommen. Mit neuen Paketen für das mobile Bezahlen und der Telemetrieplattform WMF CoffeeConnect zeigt der Hersteller neue Lösungen für das Kaffeegeschäft.

Zudem präsentiert das Unternehmen eine neue Zahlungsplattform: Kundenreise 4.0. Die Plattform berücksichtigt die bevorzugte Zahlungsart und bietet viele begleitende Funktionen, wie beispielsweise personalisierte Getränkeoptionen. Ein flexibles Framework ermöglicht es, sowohl am Markt bekannte Zahlungskonzepte als auch spezifische Lösungen oder Apps zu integrieren. Die Plattform von WMF bietet die Möglichkeit, einzelne Zahlungsvorgänge in Form eines papier- oder app-basierten Gutscheins darzustellen. Darüber hinaus lassen sich die in autonomen Kaffeestationen eingebauten Bestell- und Zahlungskonzepte steuern und überwachen.
Das könnte Sie auch interessieren
stats