Werbung eingetütet und Nachwuchs geworben

Werbung eingetütet und Nachwuchs geworben

Auf Tragetaschen warben die Fleischer der Innung Hellweg-Lippe um Lehrstellenkandidaten. Foto: rh

Nicht jammern, sondern handeln: Nach dieser Devise gingen der stellvertretende Obermeister Ralf Jörrihsen und der Vorstand der fusionierten Innung

Jetzt kostenfrei registrieren und jetzt sofort alle Artikel auf fleischwirtschaft.de kostenfrei lesen.

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter fleischwirtschaft.de inklusive dem wöchentlichen Snacksnewsletter.

 

Sie sind Abonnent, oder bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats