Werkvertragsverbot: Fleischwirtschaft strebt ...
Werkvertragsverbot

Fleischwirtschaft strebt Tarifvertrag an

imago images / Westend61
Mit einem höheren Mindestlohn und einer tarifvertraglich geregelten Unterbringung von Mitarbeitern will die Fleischbranche das geplante Verbot von Werkverträgen verhindern.
Mit einem höheren Mindestlohn und einer tarifvertraglich geregelten Unterbringung von Mitarbeitern will die Fleischbranche das geplante Verbot von Werkverträgen verhindern.

OSNABRÜCK Die Branche will einheitliche Regelungen zum Lohn und zur Unterbringung von Mitarbeitern vereinbaren. Die Gewerkschaft NGG, erklärt, dass dadurch kein Gesetz ersetzt werden könne.

OSNABRÜCK Die Branche will einheitliche Regelungen zum Lohn und zur Unterbringung von Mitarbeitern vereinbaren. Die Gewerkschaft NGG, erklärt, d

Jetzt kostenfrei registrieren und jetzt sofort alle Artikel auf fleischwirtschaft.de kostenfrei lesen.

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter fleischwirtschaft.de inklusive dem wöchentlichen Snacksnewsletter.

 

Sie sind Abonnent, oder bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats