Westfleisch Coesfeld fährt weiter hoch

Mittwoch, 20. Mai 2020
Die Schlachtung in Coesfeld soll ab Freitag schrittweise wieder an das normale Niveau von 9.000 Schweinen pro Tag angehoben werden.
Foto: imago images / Kirchner-Media
Die Schlachtung in Coesfeld soll ab Freitag schrittweise wieder an das normale Niveau von 9.000 Schweinen pro Tag angehoben werden.

Nach einem erfolgreichen Testbetrieb unter Aufsicht der Behörden darf der genossenschaftliche Fleischkonzern die Produktion ab Freitag weiter steigern.
Bei Deutschlands drittgrößten Schweineschlachter zeigt man sich erleichtert. Heute wurden in dem von Corona-Infektionen besonders stark bet

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats