Wildschweinjagd ASP sorgt für Rekord im Osten

Dienstag, 11. August 2020
Mit 85.949 Abschüssen liegt die Jagdstrecke in Mecklenburg-Vorpommern um fast 18 Prozent über der des Vorjahres.
Foto: imago images / Marius Schwarz
Mit 85.949 Abschüssen liegt die Jagdstrecke in Mecklenburg-Vorpommern um fast 18 Prozent über der des Vorjahres.

Im die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest zu verhindern, wurde Schwarzwild intensiver bejagt.
In Mecklenburg-Vorpommern haben die Jäger 2019/2020 so viele Wildschweine erlegt wie noch nie seit Beginn der statistischen Aufzeichnungen. Mit 8

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats