afz am Freitagmorgen Fünf Dinge, die Sie heute wissen sollten

Freitag, 06. Mai 2016
Foto: si

Guten Morgen aus Frankfurt am Main! Fleisch ist das Thema des Tages, am Wochenende wird Frankens beste Bratwurst gesucht und in Frankfurt öffnet die IFFA. Lesen Sie mehr!
1. Jetzt geht's los
Morgen startet die #IFFA2016. Wir heißen alle Aussteller und Besucher in unserer Heimatstadt herzlich willkommen. Am Samstag, 7. Mai, öffnet die Messe Frankfurt das Ausstellungsgelände für die IFFA. Wir freuen uns auf eine spannende Messewoche. Unsere IFFA-News finden Sie hier. Folgen Sie den Meldungen rund um die Messe auch via Twitter. Geben Sie dabei einfach #IFFA2016 im Suchfeld Ihres Twitter-Accounts ein. Sie finden uns übrigens am Marktplatz des Fleischerhandwerks in Halle 4.1 am Stand C91 sowie in Halle 11.1 am Stand A76. Zeigen Sie bei uns Gesicht und gewinnen Sie tolle Preise.

2. Schwein gehabt
Das Inforadio des Hessischen Rundfunks, hr info, widmet sich heute dem Themenschwerpunkt Fleisch. Zur IFFA strahlte der Hörfunksender eine dreistündige Sendung zu Exportboom, Fleischkonsum, Umweltbelastungen und Fleischqualität sowie zum Fleischverarbeitungsmaschinenbau aus. Unter dem Titel "Schwein gehabt! Schlachthof Deutschland" interviewte hr-Moderator Werner Schlierike Frankfurts Messechef Wolfgang Marzin, Pressesprecher Gero Jentzsch vom Deutschen Fleischer-Verband, Klaus Schröter von der VDMA-Fachabteilung Fleischverarbeitungsmaschinen sowie aus unserem Medienhaus Jörg Schiffeler für afz und fleischwirtschaft.de. Das Podcast steht in Kürze beim hr zur Verfügung.

3. Fohlenmarkt
Sinsheim feiert seinen 102. Fohlenmarkt. Oberbürgermeister Jörg Albrecht eröffnete am Himmelfahrtstag das mehrtägige Spektakel bei dem die Fleischer-Innung eine große Rolle spielt. Obermeister Rüdiger Pyck und seine Kollegen verwöhnen die Besucher mit regionalen Produkten. Im vergangenen Jahr zeichnete der Deutsche Fleischer-Verband die Innung für die Aktivitäten mit dem Rudolf-Kunze-PR-Preis 2015 für hervorragende und außergewöhnliche Öffentlichkeitsarbeit aus. Die Veranstaltung läuft noch bis Sonntag. Infos zum Fohlenmarkt.

4. Wer macht die Beste?
Am Sonntag dreht sich beim Fränkischen Bratwurstgipfel in Pegnitz im Landkreis Bayreuth alles um die Bratwurst. Herzstück der Veranstaltung ist ein Bratwurstwettbewerb. Zum Wettstreit um Frankens beste Bratwurst treten je vier Metzgereien aus Mittel-, Ober- und Unterfranken sowie die Sieger des Vorjahres gegeneinander an. Zum Bratwurstgipfel.

5. Wachstum mit Alternative
Die Rügenwalder Mühle verkündete für das vergangene Geschäftsjahr einen dicken Zuwachs: Der Wursthersteller hat den Bruttoumsatz um 17 Prozent auf 205 Mio. Euro gesteigert. "Diese positive Entwicklung ist in erster Linie auf die erfolgreiche Einführung unserer vegetarischen Produktlinie zurückzuführen", sagte Christian Rauffus, Inhaber und Geschäftsführer der Rügenwalder Mühle in einer Pressemitteilung.

6. Und sonst...
ergänzen wir heute zur #IFFA2016 unsere "Fünf Dinge des Tages", denn in
... Koblenz tritt der Nachwuchs zum Wettstreit an. Im Zentrum für Ernährung und Gesundheit der Handwerkskammer Koblenz führt der Internationale Metzgermeister-Verband den Internationalen Leistungswettbewerb der Fleischerjugend durch. Mal sehen, welche Nation diesmal die Nase vorn hat. Die jungen Talente werden dann am Samstag auf der IFFA den zweitägigen Wettbewerb am Marktplatz des Fleischerhandwerks fortsetzen;



... treffen sich am Samstag in der Trendfleischerei der IFFA ab 15:00 Uhr die "Facebook-Metzger" auf Initiative von Harald Schillbock in Halle 4. Die Bedeutung von Social Media nimmt auch im Fleischerhandwerk zu;



... haben wir für all diejenigen einen kulinarischen Stadtrundgang zusammengestellt, die nach oder während der IFFA erfolgreiche Frischekonzepte live erleben möchten. Hier geht's weiter.




Nutzen Sie auch unsere Smartphone-App. Dann sind Sie immer auf dem Laufenden.
Foto: jus
Im App- oder Google-Playstore einfach nach afz oder fleischwirtschaft suchen und downloaden.
Das könnte Sie auch interessieren
stats