Österreich Tierbestände fallen auf historisches Tief

Montag, 17. Februar 2020
Der Rinderbestand in Österreich ist auf dem niedrigsten Stand seit dem Zweiten Weltkrieg.
Foto: imago images / Martin Wagner
Der Rinderbestand in Österreich ist auf dem niedrigsten Stand seit dem Zweiten Weltkrieg.

Erneut deutlich weniger Schweinehalter in der Alpenrepublik. Die Rinderherde verkleinert sich spürbar.
Die landwirtschaftlichen Tierhalter in Österreich hatten Ende des vergangenen Jahres etwas weniger Schweine in ihren Ställen als zwölf

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats