Tierwohl: Der Mensch ist nicht der Maßstab
ViSoPi
Die Weidehaltung von Rindern steht für ein hohes Maß an Tierwohl. Was aus Sicht des Menschen gut ist, muss für das Tier noch lange nicht gut sein.
Die Weidehaltung von Rindern steht für ein hohes Maß an Tierwohl. Was aus Sicht des Menschen gut ist, muss für das Tier noch lange nicht gut sein.

KREFELD Fragen zur Ethik in der Nutztierhaltung finden in der gesellschaftlichen Diskussion eine immer größere Beachtung und nehmen Einfluss auf die Produktion, weshalb dieses Thema im Mittelpunkt des dritten Sonntags-Talks der Initiative Dialog Milch stand.

KREFELD Fragen zur Ethik in der Nutztierhaltung finden in der gesellschaftlichen Diskussion eine immer größere Beachtung und nehmen Einflu

Jetzt kostenfrei registrieren und jetzt sofort alle Artikel auf fleischwirtschaft.de kostenfrei lesen.

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter fleischwirtschaft.de inklusive dem wöchentlichen Snacksnewsletter.

 

Sie sind Abonnent, oder bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats