To-go-Geschäft: Kaufland stößt Imbissbuden ab
To-go-Geschäft

Kaufland stößt Imbissbuden ab

Kaufland
Die SB-Warenhaus-Kette Kaufland verabschiedet sich von ihren Wurstbuden.
Die SB-Warenhaus-Kette Kaufland verabschiedet sich von ihren Wurstbuden.

In der Vorkassenzone vieler Kaufland-Filialen sollen Food-Courts künftig eine größere Rolle spielen. Aus dem Eigengeschäft mit Currywurst & Co. ziehen sich die Neckarsulmer aber zurück. Der neue Eigner der Imbissbuden, United Curry, ist ein Profi in Sachen Bratwurst.

In der Vorkassenzone vieler Kaufland-Filialen sollen Food-Courts künftig eine größere Rolle spielen. Aus dem Eigengeschäft mit C

Jetzt kostenfrei registrieren und jetzt sofort alle Artikel auf fleischwirtschaft.de kostenfrei lesen.

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter fleischwirtschaft.de inklusive dem wöchentlichen Snacksnewsletter.

 

Sie sind Abonnent, oder bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats