US-Exporte: Rindfleisch rettet die Quartalsbi...
Catherine Clavery / fotolia.com

DENVER Die Rind- und Schweinefleischexporteure der Vereinigte Staaten haben im März so viel Fleisch ins Ausland verkauft wie niemals zuvor und dabei Umsätze in Rekordhöhe generiert. Für das gesamte erste Quartal 2021 sieht die Bilanz im Vergleich zum sehr guten Vorjahr aber nicht so positiv aus, insbesondere für Schweinefleisch. Während die Ausfuhrmenge um 6,6 Prozent einbrach, sank der Wert um 7,3 Prozent. Die knapp behaupteten Auslandslieferungen von Rindfleisch (-0,4 Prozent) erlösten dagegen ein wertmäßiges Plus von 3,3 Prozent.

DENVER Die Rind- und Schweinefleischexporteure der Vereinigte Staaten haben im März so viel Fleisch ins Ausland verkauft wie niemals zuvor und d

Jetzt kostenfrei registrieren und jetzt sofort alle Artikel auf fleischwirtschaft.de kostenfrei lesen.

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter fleischwirtschaft.de inklusive dem wöchentlichen Snacksnewsletter.

 

Sie sind Abonnent, oder bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats